EMO KLAMOTTEN 2017-09-27T11:46:06+00:00

Emo Klamotten

Mit deinen Klamotten kannst du deine Zugehörigkeit zur Emo Szene ausdrücken. Hierbei gibt es keine Vorschriften, du musst nicht alles auf Emo Stil umstellen, sondern kannst dir Teile der Emo Klamotten hernehmen, die dir gefallen, und damit deine Stimmung und Gefühle ausdrücken.

Die Mode der Emos setzt sich aus vielerlei zusammen, manches ist anderen Stilrichtungen wie zum Beispiel der Punk-, Gothik oder Skaterszene entliehen. Die Grundfarbe ist schwarz, kombiniert mit rot, lila oder pink oder anderen eher grelleren Farben. Muster wie Karos oder Streifen sind ebenfalls im Trend.

Skulls gehören zur Emo Mode: Totenköpfe, Schädel, Skelette sind häufig auf den Klamotten oder beim Schmuck abgebildet.

Emo Accessoires

Die Emo Mode wird variiert mit diversen Accessoires, die genauso wichtig sind wie die Grundmode. Hier kannst du dich an der Grundfarbe schwarz in Kombination mit rot, lila oder pink orientieren. Der Emo kombiniert seine Klamotten gerne mit Accessoires, manchmal auch mit niedlichem Schmuck, was der düsteren Kleidung die Härte nimmt und zum gefühlsbetonten Stil passt.

Armstulpen

Die Armstulpen gehören unbedingt zum Emo Oufit dazu. In Kombination mit Pulswärmern oder ohne – du kannst deinen eigenen Vorlieben folgen und aus der großen Vielfalt von Armstulpen wählen. Halte dich an die Farbvorgaben, wenn du dein Emosein unterstreichen willst: Grundfarbe schwarz, Details in grellen Farben.

Neben unifarbenen Armstulpen werden oft karierte oder gestreifte Armstulpen von Emos getragen. Die Stulpen haben meistens ein Loch für den Daumen, es gibt sie allerdings auch in der Art, dass sie lediglich bis zum Handgelenk beziehungsweise kurz darüber gehen.

Die Armstulpen sehen nicht nur gut aus, sie wärmen außerdem hervorragend.

Armstulpen
schwarze Armstulpen

Palitücher

Palituch in Schwarz / Pink

Die Palitücher sind ein Stilmittel der Emos. Sie kommen ursprünglich aus der arabischen Welt, wo sie als Kopftücher oder Turban für Männer getragen wurden. Es sind quadratische Tücher, meist mit Quastenrand.

Die Emos tragen die Palitücher gerne in schwarz grau, das ist sozusagen das Standardtuch. Möglich sind aber auch andere Farbkkombinationen, die Grundfarbe schwarz ist allen gemein. Die Tücher haben eine Art Streifen-/Karomuster, in das sich andere Farben mischen wie zum Beispiel pink, weiß oder neonfarben.

Palitücher

Totenkopf Schmuck

Der Totenkopf Schmuck wird von Gothics, Punks und Emos getragen. Der Skulls Schmuck ist in vielen Variationen erhältlich: du kannst Ohrringe, Anhänger und Piercings tragen, Ringe, Armbänder und Manschettenknöpfe findest du ebenfalls.

Preislich ist der Totenkopf Schmuck in allen Klassen erhältlich, Modeschmuck ist günstig und völlig in Ordnung. Teure Silber- oder Stahlschmuckstücke sind ebenso denkbar.

Der Emo trägt gerne Totenkopf Schmuck, der mit Glitzersteinen oder anderen Details in gewisser Weise weicher wird. Du kannst den Schmuck nach deinen Vorlieben und deiner Stimmung passend wählen.

Totenkopf Schmuck
Totenkopf Kette

Emo Mode

Mit ihrer Mode verdeutlichen die Emos ihren Gemütszustand und ihre Stimmung. Manches ist anderen Szenen entliehen, Nierengürtel aus der Punk-Szene oder Chucks von den Skatern sind Teile der Emo Mode. Vorherrschende Grundfarbe ist schwarz, das gilt für alle Modeteile, ob Klamotten oder Accessoires. Die düster wirkende Kleidung wird durch grelle Farbtupfer kontrastiert, der Emo kombiniert gerne die Farben rot, lila und pink zu schwarz. Als Muster kommen Karos und Streifen vor. Abbilder von Totenköpfen oder Skeletten finden sich auf den Kleidungsstücken oder den Accessoires wie Schmuck, Handschuhe oder Strümpfe. Neben den bevorzugt getragenen Röhrenjeans tragen Emo Girls Miniröcke. Der gestylte Pony und die glatten schwaren Haare gehören genauso zur Mode der Emos.

Chucks

pinke Chucks

Typische Schuhe für Emos sind Chucks und Vans, ebenso gern in der Skater Szene gesehen. Die mega bequemen Schuhe sind leicht und angenehm zu tragen und passen gut zu Röhrenjeans oder Minirock. Immer stylisch wirken schwarze oder graue Chucks, du kannst genauso pinke oder neonfarbene Chucks mit deinem Emo Outfit kombinieren. Gemusterte Chucks in der Grundfarbe schwarz sind eine Alternative zu den einfarbigen und peppen dunkle Jeans auf.

Chucks

Emo Handschuhe

Emo Handschuhe sind fingerlos beziehungsweise ohne Fingerkuppen und ein Must Have für Emo Girls und Emo Boys. Der positive Nebeneffekt, die Hände und Arme zu wärmen, ist nicht die Hauptsache hierbei. Sie gehören zum Emo Style wie der Kopfhörer oder die Musik und sind in vielen Designs erhältlich. Unifarbene, schwarz oder grell, Karomuster oder Streifen, alles mit der Grundfarbe schwarz und weiteren Farben kombiniert. Du kannst Handschuhe mit Skelett oder Totenkopf tragen, verziert mit niedlichen Details wie Rosen oder Schleifchen. Achte auf die Qualität und einen gewissen Baumwollanteil, das macht die Handschuhe angenehm im Tragekomfort.

Emo Handschuhe
fingerlose Emo Handschuhe

Emo Hosen

coole Röhrenjeans

Emo Hosen sind vor allem eins: eng anliegend. Hautpsächlich tragen Emos Röhrenjeans, ob von bekannten Markenlabels oder günstigere Versionen, ist hierbei egal. Mit einer schwarzen Hose liegst du auf jeden Fall richtig. Bei Emo Hosen kommen Details wie schräge Reißverschlüsse, Knopfleisten oder Ketten vor. Die Hose muss nicht unifarben sein, karierte oder gestreifte Hosen findest du genauso in der Emo-Szene. Zerrissene Jeans sind Teil der Emo Mode. Achte auf einen Elasthan-Anteil im Material der Hose, damit sie dehnbar und angenehm zu tragen ist.

Emo Hosen