Emo Gedichte

Veröffentlicht am 9. Januar 2015 von
Kategorie: Emo Alltag

Emo Gedichte
Hier habe ich einige Emo Gedichte für euch zusammengetragen. Es gibt noch viel mehr. Am besten ihr tragt eure lieblings Emo Gedichte in die Kommentare ein. Ich versuche sie auch ganz schnell freizuschalten. Momentan hab ich leider sehr viel Spam auf meiner Seite.

Ertrunken

Sie wandelt in der Nacht,
wie im Schattenreich,
die nackten Füße im blendend weisen Schnee zu Eis erstarrt,
bricht sie zusammen,
windet sich auf der Straße,
und kämpft,
um sich der ewigen Dunkelheit zu entziehen.

Sie merkt wie das Blut aus ihr herausströmt
auf der Straße gefriert,
schwarz anläuft,
und sie,
unter brutalen Schmerzen,
in der Lache ihres eigenen Bultes,
Ertrinkt.

Sie

Sie kann an nichts anderes mehr denken,
dieser Schmerz,
er ist da,
sitzt tief in ihrer Seele,
krallt sich in ihr Fleisch,
umhüllt ihr Herz mit Eis,
verschlingt sie.

Sie sieht nur noch Schatten,
wandelt blind über die Erde,
lebt en ihrem Leben vorbei,
sie ist gefangen.

Schreiend läuft sie durch den Raum,
zerkratzt die Wände,
zweifelt an allem
und verletzt sich selbst,
sie Ertringt in hrer Hilflosigkeit
wie in einem tiefschwarzen Gewässer,
ist wie ein Monster,
vergleichbar mit einem Geist,
Und doch ist sie lebendig.

Der Engel des Todes

Der Schleier der Nacht hüllt alles in Dunkelheit
Stille überall.
Nur in der Ferne höre ich eine Stimme
Kläglich singt sie von der Einsamkeit
Allein gelassen im Schmerz
Ihre Augen spiegeln die zerbrochene Seele
Lächelnd reiche ich ihr meine Hand
Doch alles was ich ihr bieten kann ist der Tod
Aus leeren Blicken sieht sie mich an
Eine Tränne rinnt über ihre Wange
Dann lächelt sie und legt ihre Hand in meine
Langsam erhebe ich mein Schwert
Kalt blinkt es im fahlen Licht des Mondes
Doch sie singt noch immer
Klagend klingt ihre Stimme
Dann erlischt sie in der Dunkelheit
Schwarze Flügel trage ich unter meinem Umhang
Denn ich bin der Bote
Der Engel des Todes… der schwarze Engel
Sacht nehme ich ihre Seele in meine Hände
Schlafen soll sie, für immer
Nie mehr leiden, nie mehr weinen
Nie mehr allein sein.

Du hast mich immer ausgelacht, mich hat es nicht interessiert
du hast mich immer runter gemacht, mich hat es nicht interessiert
du hast mir Streiche gespielt, mich hat es nicht interessiert
du hast mich beklaut, mich hat es nicht interessiert
du hast wirklich alles verloren und kannst keinem mehr trauen
so kommst du zu mir und
mich hat es nicht interessiert
all die Zeit habe ich dir das Lachen und den ganzen Spaß gegönnt,
jetzt gönn ich dir so zu sein wie ich
im inneren ist jeder Emo(tional) nur nicht jeder zeigt es.
Emos haben nur gelernt damit zu leben
ritzen tun sich nur die versager die noch zu schlecht zum Emo sein sind.
Don´t Fuck an Emo

Narben

Wie kann ich sie verstecken,
ich möchte niemanden damit erschrecken.
Mit einer Klinge in die Haut gepflügt,
die Narben, die ich hab mir zugefügt.
Was soll und kann ich tun,
damit die Narben unbemerkt ruhen?
Verleugnen kann ich sie nicht,
denn dazu sind sie zu dicht.
Mit einer Klinge in die Haut gepflügt,
die Narben, die ich mir hab zugefügt!

So viele Fragen,
so viele Gedanken die mich plagen,
so viele Ideen in mir drin,
doch nichts ergibt mehr einen Sinn.

Verwirrend, ist jetzt alles für mich,
erkenne mein Umfeld nicht,
versuch auf alles Antworten zu finden,
doch sehe nur wie sie entschwinden.

Ich weiß nicht, ist es Tag oder Nacht,
schlafe ich, oder bin ich gerade erwacht,
ist alles vielleicht nur ein Traum,
was bedeutet Zeit und Raum ?

Bin ich tot oder am leben,
was kann die Zukunft mir noch geben,
wer bin ich und was mache ich hier,
warum stell ich diese Fragen mir ?

Kommentare

1 Kommentar to “Emo Gedichte”
  1. nina sagt:

    Schöne gedichte:))
    Ich habe hier noch eins von mir

    Gerade,als du es sagtest,
    Als du mich fragtest
    Hat das mit uns noch einen Sinn.
    Fuhr ich zum Bahnhof hin…
    Fing an zu weinen..
    Wollte nur noch schreien..
    Wartete auf den Zug,
    Dachte „ist das klug?“
    Dachte weiter..
    Ritzte etwas weniger heiter.
    Sah,dass er kam,
    So ich mir das Leben nahm…

    Ich schreibe gern..also mach ichl es,aber nur weil ich es mag kann ich es nicht..

Deine Meinung ist gefragt!

Erzähl uns, was Du zu diesem Thema oder Parfum denkst!

Impressum