Definition Emo

Der Begriff „Emo“ (abgeleitet von emotional Hardcore) bezieht sich auf die Musikrichtung Emo, die sich in der Regel mit der Thematik von starken emotionalen Gefühlen wie Trauer, Verlust, Verlustangst, Verzweiflung, Depressionen, aber auch Liebe oder Freundschaft auseinadersetzt. Anhänger der Szene können sich oftmals mit diesen Gefühlen identifizieren. Auffallend ist hierbei, dass ein gewisses Zusammengehörigkeitsgefühl entsteht, welches in der Auswahl der Klamotten bzw. Uniformierung und Denkweisen der Szeneanhängigen wiederzufinden ist.

Entstehungszeit

Die Emo Jugendkultur entstand Anfang der 2000er Jahre und ist auf ein Untergenre der Musikrichtung Hardcore Punk zurückzuführen, den Emotional Hardcore. Die Modeerscheinung Emo hat nur indirekten Bezug dazu, sondern entwickelte sich eigenständig weiter. In Deutschland steht der Sänger der Band Tokio Hotel, Bill Kaulitz, stark mit der Emo Kultur in Verbindung. Auch wenn viele Emos meinen, er gehöre nicht dazu sind sowohl seine Erscheinung, seine Musik und sein Umgang mit Gefühlen passend zur Szene. Das Jugendmagazin Bravo hat die Entstehung begünstigt. Musikalisch sind die Ursprünge früher zu datieren, aber die äußeren modischen Merkmale kamen erst zu Anfang des 21. Jahrhunderts.

Versuch einer Definition

Die Definition von Emo ist nicht trivial, Emos können diverse Merkmale aufweisen, müssen aber nicht alle Details der Emo Kultur verkörpern. Du kannst dich beispielsweise über die Musik zum Emo bekennen, Hardcore Punk oder Emocore und diverse Bands stehen dafür. Über deine Vorliebe zu emotypischen Klamotten identifzierst du dich auch mit der Emo Kultur. Die emotionale Lebenseinstellung ist ein wichtiges Merkmal der Emos: du stehst zu deinen Gefühlen und zeigst sie, ob in deiner Klamottenwahl, über Gedichte oder die Musik oder über all diese Merkmale. Unter den Emos gibt es verschiedene Strömungen, manche fühlen sich mehr der Musik verbunden, andere sehen ihr Emo-Sein mehr als Lebenseinstellung. Allen gemeinsam ist aber ein toleranter und offener Umgang untereinander.

Modestile

Du wirst nicht DIE eine Emo Mode finden, da sich der Modestil der Emos aus vielen verschiedenen Teilen zusammensetzt. Einiges ist aus anderen Szenen ausgeliehen. Du musst nicht alle Modehypes mitmachen sondern kannst entscheiden, was für dich passt. Besonders hip bei Emos sind Nietengürtel und Skater-Schuhe wie beispielsweise Chucks oder Vans. Als Grundfarbe der Klamotten gilt schwarz. Um dieses düstere Äußere abzuflachen, wird gerne mit grellen zum Teil auch neonfarbenen Aktzenten gespielt. Bevorzugt werden zu schwarz die Farben rot, lila und pink. Du kannst beispielsweise schwarz pink gestreifte Strümpfe und Handschuhe mit knalliger Knochenhand drauf tragen. Skulls gehören zu den Haupt-Motiven der Emos: Totenköpfe oder Skelette sind in. Kontrastiert wird dies alles mit weiteren Details wie zum Beispiel Hello Kitty Artikeln. Typisch für Emos sind Röhrenjeans, mit Vorliebe schwarze. Die Emo Girls tragen gerne Miniröcke mit sexy Overknees. In die gleiche Richtung geht der typische Emo Schmuck mit Ketten, Anhängern, Ohrringen, die zum Beispiel Skulls abbilden. Typisch für den Emo sind schwarze glatte Haare. Solltest du Locken tragen, besorge dir am besten ein gutes Glätteisen. Der Emo trägt Pony, gern mit gezackten, gegelten Strähnen.

Aufnahme als Emo

In vielen Szenen ist es üblich, dass du dich beweisen musst, um Szene-Mitglied zu werden. Das ist bei den Emos anders: im Grunde reicht es aus, sich entsprechend zu kleiden, Emo-Musik zu hören und eine ähnliche Einstellung zu zeigen. So wirst du als Emo schnell integriert.

2017-09-22T13:23:31+00:00

76 Comments

  1. Anna 30. September 2007 at 19:56 - Reply

    …Aber mit diesen Gefühlen kann sich doch jeder Mensch identifizieren!
    Billig ^^

  2. emojassy 1. Oktober 2007 at 1:45 - Reply

    ich finde das wir emos das recht dazu haben so zu sein wie wir sind und das die emo hasser uns in ruhr lassen sollen

  3. micha 2. Oktober 2007 at 13:42 - Reply

    Oh gut Emo ist ein Modetrend und nur wirklich 5% der Leute die wie „Emos“ rumlaufen leben diese Mode auch, relativ traurig meiner Meinung nach aber bald hat sich das eh wieder und die ganzen kleinen Mädchen die eh noch nicht wissen was sie wollen laufen wieder wie sonst was rum und das Emo geflame hört auch auf 😉

  4. micha 2. Oktober 2007 at 13:42 - Reply

    Oh gut Emo ist ein Modetrend und nur wirklich 5% der Leute die wie „Emos“ rumlaufen leben diese Mode auch, relativ traurig meiner Meinung nach aber bald hat sich das eh wieder und die ganzen kleinen Mädchen die eh noch nicht wissen was sie wollen laufen wieder wie sonst was rum und das Emo geflame hört auch auf 😉

  5. Hanni 6. Oktober 2007 at 15:51 - Reply

    Punk war früher auch nur eine Minderheit.
    Ich finde Emo ist nicht nur ein Trend oder eine Meinung, es ist nur eine andere Ausdrucksform sich selbst darzustellen, wie man sich selbst empfindet.
    „Emo“ stammt eigentlich aus der Musik, und waren mal ne handcore Punk richtung, nur das es in den Texten mehr um Gefühle, hauptsächlich Liebe und Schmerzen geht.

    Wer nichts damit anfangen kann, muss es auch nicht verstehen, es wird keiner dazu gezwungen.
    Aber wer andere Minderheiten diskriminiert, sollte sich einmal Gedanken darüber mal wie groß die eigene Ignoranz ist.

  6. josi 13. Oktober 2007 at 12:40 - Reply

    also ich wär ja gern emo aber ich trau mich nich weil ich nich genau weiss ob man von heut auf morgn emo sein kann
    obwohl ich mich wie einer fühle….
    ich möcht einfach nich als ein billiger ich-mach-mit-weils-chik-is emo sein….

  7. lol 13. Oktober 2007 at 23:40 - Reply

    wenns dir gefäält machs doch einfch du kannst das von ehtu auf morgen machen hab ich uch gemcht und es war ok für die die mich kennen völlih n ordnung

  8. lol 13. Oktober 2007 at 23:40 - Reply

    wenns dir gefäält machs doch einfch du kannst das von ehtu auf morgen machen hab ich uch gemcht und es war ok für die die mich kennen völlih n ordnung

  9. Fanny 22. Oktober 2007 at 20:32 - Reply

    ich finde wir emos sind einfach toll und wer etwas gegen uns hat , der hat pech ! jeder muss selber wissen was er will , oder ?

  10. emoslayer 7. November 2007 at 21:49 - Reply

    ja ich lass euch doch schon in ruhe sonst heult ihr doch wieder und schneidet eure pulsadern wieder flasch auf!!!!
    hahahah sowas von lächerlich diese sche*ß emo-kiddis,
    solln sie dcoh eradicaten!!!!!!
    buahahahaha
    till the end..pwning EMOS!!!!

  11. hey 13. November 2007 at 15:51 - Reply

    also ich finde das mit diesen emos ganz interesant, da ich in der schule ein referat über emos halten soll!!
    Aber ich weiß nicht so viel über die und wollt mal fragen ob mir irgendwer näher beschreiben könnte was da so genau abgeht und seit wann!!
    ich bin der meinung jeder sollte so leben wie er es für richtig hält!!
    Solange niemandem geschadet wird ist doch alles egal oder nicht!!
    naja hoffe jemand meldet sich ganz lieben gruß!!
    adel1987@hotmail.de

  12. Micha 26. November 2007 at 2:22 - Reply

    Wurde schon erwähnt,emo ist nichts anderes als eine Mode erscheinung,ein trend…weiter nichts.
    Und ich seh zum glück nur noch wenige SOGEnnante trendsetter -emos-
    Rum laufen.
    Ich würde mich echt schämen so rum zu laufen.
    aber wen wer ein Clown sein will,soll er es machen.
    Ich werde nie auf gelacht.Ich bin auch normal!!

    ich sag nur noch eins:es ist ein trend,sie sterben aus oder machen einen AndereM trend nach….das sind Kinder…was kann man sich von kinder groß erwarten….einen MatschKuchen!

    UND kinder haben bloss Matsch im Hirn..wen die älter werden schämen sie sich dann für ihr Vergangenes….hey ich war mal auch ein teenager….
    ich war auch alles Mögliche…jetzt bin ich ein Mensch mit eigenem leben und arbeit…..

    So werden auch die sogennanten Emos irgendwann sein….Normal!

  13. Micha 26. November 2007 at 2:22 - Reply

    Wurde schon erwähnt,emo ist nichts anderes als eine Mode erscheinung,ein trend…weiter nichts.
    Und ich seh zum glück nur noch wenige SOGEnnante trendsetter -emos-
    Rum laufen.
    Ich würde mich echt schämen so rum zu laufen.
    aber wen wer ein Clown sein will,soll er es machen.
    Ich werde nie auf gelacht.Ich bin auch normal!!

    ich sag nur noch eins:es ist ein trend,sie sterben aus oder machen einen AndereM trend nach….das sind Kinder…was kann man sich von kinder groß erwarten….einen MatschKuchen!

    UND kinder haben bloss Matsch im Hirn..wen die älter werden schämen sie sich dann für ihr Vergangenes….hey ich war mal auch ein teenager….
    ich war auch alles Mögliche…jetzt bin ich ein Mensch mit eigenem leben und arbeit…..

    So werden auch die sogennanten Emos irgendwann sein….Normal!

  14. moooin 6. Dezember 2007 at 20:35 - Reply

    Du hast echt ne gute Meinung zu Emos, dennoch bist du der deutschen Rechtschreibung nicht Herr!

  15. moooin 6. Dezember 2007 at 20:35 - Reply

    Du hast echt ne gute Meinung zu Emos, dennoch bist du der deutschen Rechtschreibung nicht Herr!

  16. spo 12. Dezember 2007 at 19:42 - Reply

    @ Micha
    da hast du völlig recht
    ich denk so nach was vor 2 jahren abging.. wie ich rumgelaufen bin..
    OKay eins muss ich zugeben
    Damals waren diese sogenannten „emoklamotten“ noch gar nicht im Trend.Ich fand die Klamotten schick und habe sie auch nur deshalb gekauft,weil sie mir gut gefallen haben.Wer hätte denn ahnen können dass sich die Masse darauf stürzt und es zu einem lächerlichen Kinder Trend macht?Doch als man dann so durch die Strassen gelaufen ist und jede mögliche Sau mit Vans oder Pullis mit Sternchenmotiven gesehen hat,ging das echt einem auf den Nerv.
    Ja ich gebe zu.. je älter man wird desto mehr begreift man.
    Das tue ich jetz auch^^.
    Und hey.. Wer von euch hat noch keinen Modetrend mitgemacht ??:D
    Hm.ja das mit dem Ritzen ist schon fatal.. Nunja.. die böse Jugend halt 🙂
    Und eins habe ich gelernt..
    man soll seinen eigenen stil haben.

    have a nice day 😛

  17. me 22. Dezember 2007 at 18:57 - Reply

    Es gibt ganz sicher auch echte Emos (die man meiner Meinung auch in Ruhe lassen sollte), aber mir geht momentan diese Vermarktung echt auf den Geist. War doch vor einiger Zeit mit dem Rock und Punk style genauso…
    Dann rennen da Leute mit diesen Klamotten rum und sind der Meinung sie sind „voll krasse emo´s“
    o.O Echt traurig…

  18. me 22. Dezember 2007 at 18:57 - Reply

    Es gibt ganz sicher auch echte Emos (die man meiner Meinung auch in Ruhe lassen sollte), aber mir geht momentan diese Vermarktung echt auf den Geist. War doch vor einiger Zeit mit dem Rock und Punk style genauso…
    Dann rennen da Leute mit diesen Klamotten rum und sind der Meinung sie sind „voll krasse emo´s“
    o.O Echt traurig…

  19. AshleY 15. Januar 2008 at 22:10 - Reply

    Ohh man ,habt ihr ne klatsche XDDD
    diese ganzen emo-hasser .. lächerlich .. habt ihr langeweile oder warum müsst ihr uns immer so dumm von der seite anmachen?? …ey man ,eure abgefu**te meinung interessiert uns doch nicht!! man ihr lauft doch alle gleich rum .. habt keinen eigenen style und sonst was.. wollt uns „runter“ machen wegen unserem style .. nur weil ihr kein selbstbewusstsein habt so rum zu laufen … das is ja wohl nicht unser problem …ihr habt nicht mal ahnung was „emo“ bedeutet und labert so´n müll .. HAHA .. alda seid ihr GaiL !! ich lach euch aus! <33

  20. beEmo² 27. Januar 2008 at 19:10 - Reply

    AshleY, wir sind ganz deiner meinung ^-^
    des is wirklich eeend lächerlich!!!O_o
    wenn ihr was gegen emos habt wieso geht ihr dann überhaupt auf solche webseiten und schreibt dumme kommentare, die keiner hören will?????…ihr looser!! XD

  21. beEmo² 27. Januar 2008 at 19:10 - Reply

    AshleY, wir sind ganz deiner meinung ^-^
    des is wirklich eeend lächerlich!!!O_o
    wenn ihr was gegen emos habt wieso geht ihr dann überhaupt auf solche webseiten und schreibt dumme kommentare, die keiner hören will?????…ihr looser!! XD

  22. mirli 6. Februar 2008 at 16:03 - Reply

    also ich finde das nicht richtiag das 12,13 jährige sich ritzen anzufangen nur weil sie glauben das sie dann emos sind 😀
    ich respektiere ware emos wie sie das durchhalten können!

  23. mirli 6. Februar 2008 at 16:03 - Reply

    also ich finde das nicht richtiag das 12,13 jährige sich ritzen anzufangen nur weil sie glauben das sie dann emos sind 😀
    ich respektiere ware emos wie sie das durchhalten können!

  24. Black Rose 9. Februar 2008 at 21:27 - Reply

    Wer ein problem mit uns EMOs hat soll seine fresse halten uns sich verpissen ey jeder hat das recht so zu sein wie er will und wenn man halt emotional is ey dann lasst uns doch einfach in ruhe. Und alle die etwas gegen EMOs haben sind doch nur neidisch weil sie nich son geilen style haben und sie einfach nur zum kotzen sind..!!!

    EMO 4-EVER AND EVER..!!!!!!!

  25. Black Rose 9. Februar 2008 at 21:27 - Reply

    Wer ein problem mit uns EMOs hat soll seine fresse halten uns sich verpissen ey jeder hat das recht so zu sein wie er will und wenn man halt emotional is ey dann lasst uns doch einfach in ruhe. Und alle die etwas gegen EMOs haben sind doch nur neidisch weil sie nich son geilen style haben und sie einfach nur zum kotzen sind..!!!

    EMO 4-EVER AND EVER..!!!!!!!

  26. AmY 8. April 2008 at 15:20 - Reply

    ich bin emo und ich bin stolz drauf! mit diesen abgef***ten emo-hassern kenn ich mich bestens aus…-.- auf der schule, auf der ich bin, werde ich nicht akzeptiert, sondern von allen seiten fertig gemacht! und trotzdem kriegt mich keiner dazu, meinen Style zu ändern und meine Denkweise werde ich wegen solchen missgeburten auch nicht ändern! aber das emo jetz so als modeerscheinung abgetan wird find ich auch scheiße!
    ohne Emotionen wär unser leben doch vollkommen sinnlos…
    also, ich wollt nur gesagt haben: EMOS, IHR SEID SUPAAA!!!^-^

  27. AmY 8. April 2008 at 15:20 - Reply

    ich bin emo und ich bin stolz drauf! mit diesen abgef***ten emo-hassern kenn ich mich bestens aus…-.- auf der schule, auf der ich bin, werde ich nicht akzeptiert, sondern von allen seiten fertig gemacht! und trotzdem kriegt mich keiner dazu, meinen Style zu ändern und meine Denkweise werde ich wegen solchen missgeburten auch nicht ändern! aber das emo jetz so als modeerscheinung abgetan wird find ich auch scheiße!
    ohne Emotionen wär unser leben doch vollkommen sinnlos…
    also, ich wollt nur gesagt haben: EMOS, IHR SEID SUPAAA!!!^-^

  28. Nadija 15. April 2008 at 18:30 - Reply

    Hay. Also erstens diese emo hater sind total sinnlos.
    Nur weil emos ein anderen style haben sind sie nichts schlechteres nein, man muss erst mal so ein großes selbstvertrauen haben und ich wäre glücklich wenn ich so eins haette. Ich selber finde ich bin Emo, ich meine ich fühle so. Aber ich bin nicht selbstbewusst genug so rum zulaufen.
    Deswegen respektiere ich alle die das koennen, außer diese faker das regt ein richtig auf .. ^^
    An jeder ecke sieht man einen Fake. -.-

    EMOOOS SIND GEIL JA 😉 UH YEEAH LALA.

  29. **eMo++ 6. Mai 2008 at 14:22 - Reply

    ich fühl mich auch als emo möchte auch so rum laufen mag bands wie silverstein und co…aber jeder desgriminiert mich des wegen von „normallos“ werd ich als schwuchtel beschimpft und von den emo´s als mitläufer ja selbst meine freundin bzw jetzt ex sagt ich wär nur ein mit läufer ….kann man als gefühls echter emo mitläufer sein???

  30. **eMo 6. Mai 2008 at 14:22 - Reply

    ich fühl mich auch als emo möchte auch so rum laufen mag bands wie silverstein und co…aber jeder desgriminiert mich des wegen von „normallos“ werd ich als schwuchtel beschimpft und von den emo´s als mitläufer ja selbst meine freundin bzw jetzt ex sagt ich wär nur ein mit läufer ….kann man als gefühls echter emo mitläufer sein???

  31. evil activities 8. Mai 2008 at 16:47 - Reply

    Nein was seid ihr schwul
    oooooohne spass die deutsche jugend am abgrund ey und nächstes jahr sind gelbe gummistiefel und glatze „in“ dazu noch die passende musikrichtung(eventuell right said fred) und dann unterliegt ihr dem Trend auch….. erbärmlich

    in diesem sinne
    ritze ritze ratze

  32. evil activities 8. Mai 2008 at 16:47 - Reply

    Nein was seid ihr schwul
    oooooohne spass die deutsche jugend am abgrund ey und nächstes jahr sind gelbe gummistiefel und glatze „in“ dazu noch die passende musikrichtung(eventuell right said fred) und dann unterliegt ihr dem Trend auch….. erbärmlich

    in diesem sinne
    ritze ritze ratze

  33. find_emos_geil 17. Mai 2008 at 14:29 - Reply

    diese abgef***ten emo-hasser solln ihre schnautze haltn uns emos runterzumachn, nur weil sie nicht die eier haben ihre emotionen zu zeigen. voll armseelig.

  34. find_emos_geil 17. Mai 2008 at 14:29 - Reply

    diese abgef***ten emo-hasser solln ihre schnautze haltn uns emos runterzumachn, nur weil sie nicht die eier haben ihre emotionen zu zeigen. voll armseelig.

  35. Emoanalytiker 18. Mai 2008 at 0:27 - Reply

    Hier nochmal ide Definition: Der Begriff “Emo” (abgeleitet von emotional Hardcore) bezieht sich auf die Musikrichtung Emo, die sich in der Regel mit der Thematik von starken emotionalen Gefühlen wie Trauer, Verlust, Verlustangst, Verzweiflung, Depressionen, aber auch Liebe oder Freundschaft auseinandersetzt.

    Wenn man nun das auf eine Person übertragen würde, würde da normalerweise, ein sehr sensibler, über sich und die welt nachdenkender, tiefgründiger, harmoniebedürftiger Mensch rauskommen. Sorry, aber von den Emos, die ich so kennen gelernt habe, entspricht diesem Bild niemand. Die meisten sind darauf scharf irgendwo dazuzugehören, finden das Outfit geil, wollen sich von der Mehrheit abgrenzen und etwas darstellen, auch wenn sie selber nicht so genau wissen was, Hauptsache Emo. Aber wenn man sie danach fragt, was Emo bedeutet nur Schulterzucken und keine Antwort und das kommt auch von über 18 jährigen. Emo hast was mit dem Inneren dem Charakter was zu tun. Emotionen hat jeder, der einer mehr der andere weniger, der eine zeigt sie, der andere nicht. Emo von Outfit oder Alter abhängig zu machen ist vollkommender Quatsch und oberflächlich. Man muss den Bezug zur Musik halten und darin findet sich der Ursprung wieder. Mit dem Beginn der Kommerzialisierung (überall die Klamotten zu kaufen bekommen, jeder will Emo sein) ist Emo sozusagen gestorben und bereits wieder out.

  36. Emoanalytiker 18. Mai 2008 at 0:27 - Reply

    Hier nochmal ide Definition: Der Begriff “Emo” (abgeleitet von emotional Hardcore) bezieht sich auf die Musikrichtung Emo, die sich in der Regel mit der Thematik von starken emotionalen Gefühlen wie Trauer, Verlust, Verlustangst, Verzweiflung, Depressionen, aber auch Liebe oder Freundschaft auseinandersetzt.

    Wenn man nun das auf eine Person übertragen würde, würde da normalerweise, ein sehr sensibler, über sich und die welt nachdenkender, tiefgründiger, harmoniebedürftiger Mensch rauskommen. Sorry, aber von den Emos, die ich so kennen gelernt habe, entspricht diesem Bild niemand. Die meisten sind darauf scharf irgendwo dazuzugehören, finden das Outfit geil, wollen sich von der Mehrheit abgrenzen und etwas darstellen, auch wenn sie selber nicht so genau wissen was, Hauptsache Emo. Aber wenn man sie danach fragt, was Emo bedeutet nur Schulterzucken und keine Antwort und das kommt auch von über 18 jährigen. Emo hast was mit dem Inneren dem Charakter was zu tun. Emotionen hat jeder, der einer mehr der andere weniger, der eine zeigt sie, der andere nicht. Emo von Outfit oder Alter abhängig zu machen ist vollkommender Quatsch und oberflächlich. Man muss den Bezug zur Musik halten und darin findet sich der Ursprung wieder. Mit dem Beginn der Kommerzialisierung (überall die Klamotten zu kaufen bekommen, jeder will Emo sein) ist Emo sozusagen gestorben und bereits wieder out.

  37. carmen 30. Mai 2008 at 19:40 - Reply

    hab jetzt mal en paar fragen an euch alle

    was ist der unterschied zwischen einen ECHTEN emo und nen FAKE emo und wie erkennt man das,wie denkt ein emo… und wer gibt irgendjemanden das recht über andere leute zu urteilen???

    so bitte um antwort!!!thx!!

  38. carmen 30. Mai 2008 at 19:42 - Reply

    achja,und was genau is bitte die lebenseinstellung von nen emo und was bedeutet emoszene denn für euch genau???

  39. carmen 30. Mai 2008 at 19:42 - Reply

    achja,und was genau is bitte die lebenseinstellung von nen emo und was bedeutet emoszene denn für euch genau???

  40. Tanja 31. Mai 2008 at 13:29 - Reply

    also ich sage euch jetz mal was es wirklich heißt emo zu sein…
    lol ihr kiddis echt war…
    Ich bin 19 seit guten 5 jahren Emo…
    Viele denken emo is nix weiteres als treurig in da ecke liegen heulen und sich die adern aufschlitzen… lol
    also echt emo ist auch keine Mode erscheinung emo gibts schon sehr lange, so 20 jahre ca. und jetz solls plötzlich ne Modeerscheinung sein?? tzz echt war, emo is ganz einfach die Musik emotinoaler hardcore, der Style, usw klar andere Denkweiße..
    emo war früher nix anderes als Punk, nur es hat sich so entwickelt, gefühlsvoller Hardcore…
    Wir emos sind nicht dauer depri oda sonst was, wie ihr das immer denkt…
    Aber ich will da jetz ned lang rum labern, weil es viele eh nicht verstehen,
    aba ich versteh bis heute nicht warum sich viele über die verschiedenen szenen so aufregen und lauter shit erzählen, wie dumm muss man sein, jeedr lebt sein Leben so wie er es will…
    Aber wer andere Minderheiten so diskriminiert, sollte sich einmal Gedanken darüber machen wie groß die eigene Ignoranz ist!!

  41. Tanja 31. Mai 2008 at 13:29 - Reply

    also ich sage euch jetz mal was es wirklich heißt emo zu sein…
    lol ihr kiddis echt war…
    Ich bin 19 seit guten 5 jahren Emo…
    Viele denken emo is nix weiteres als treurig in da ecke liegen heulen und sich die adern aufschlitzen… lol
    also echt emo ist auch keine Mode erscheinung emo gibts schon sehr lange, so 20 jahre ca. und jetz solls plötzlich ne Modeerscheinung sein?? tzz echt war, emo is ganz einfach die Musik emotinoaler hardcore, der Style, usw klar andere Denkweiße..
    emo war früher nix anderes als Punk, nur es hat sich so entwickelt, gefühlsvoller Hardcore…
    Wir emos sind nicht dauer depri oda sonst was, wie ihr das immer denkt…
    Aber ich will da jetz ned lang rum labern, weil es viele eh nicht verstehen,
    aba ich versteh bis heute nicht warum sich viele über die verschiedenen szenen so aufregen und lauter shit erzählen, wie dumm muss man sein, jeedr lebt sein Leben so wie er es will…
    Aber wer andere Minderheiten so diskriminiert, sollte sich einmal Gedanken darüber machen wie groß die eigene Ignoranz ist!!

  42. MuL 1. Juni 2008 at 17:17 - Reply

    ich finde emos sollen so akzeptiert werden wie tussen und möchtegern gängstern akzeptiert werden -.-‚
    emo ist auch ganz normal… nur wir sind wenig anders
    find ich escht blöd das wir nicht akzeptiert werden!!!!

  43. emo-engel 15. Juni 2008 at 12:17 - Reply

    i bin zwar noch relativ jung
    bin aba trotzdem ein real emo mit allem………………………….
    zur hälfte zwar auch ein Punk aba dat spielt jetzt keine Rolle!
    i find´s scheiße, wenn manche denken
    i zieh mich ma nen bisschen so an un nu bin i ein emo
    wennn die unbedingt so sein wollen wie richtige emos sollen sie sich doch ritzen………………..
    dat empfehle i wirklich natürlich keinem, weil es ultra schwer is davon weg zukommen ………………………….
    Bitte lasst es lieber………………

    Emo-hasser lasst uns in Ruhe…………………………….
    Denkt euch doch was ihr wollt!

  44. emo-engel 15. Juni 2008 at 12:17 - Reply

    i bin zwar noch relativ jung
    bin aba trotzdem ein real emo mit allem………………………….
    zur hälfte zwar auch ein Punk aba dat spielt jetzt keine Rolle!
    i find´s scheiße, wenn manche denken
    i zieh mich ma nen bisschen so an un nu bin i ein emo
    wennn die unbedingt so sein wollen wie richtige emos sollen sie sich doch ritzen………………..
    dat empfehle i wirklich natürlich keinem, weil es ultra schwer is davon weg zukommen ………………………….
    Bitte lasst es lieber………………

    Emo-hasser lasst uns in Ruhe…………………………….
    Denkt euch doch was ihr wollt!

  45. emo-engel 15. Juni 2008 at 12:22 - Reply

    achnoch was
    wir sind nich imma depri
    i bin oft total happy
    Emo heißt NICHT DEPRI…………!!!!!
    sein

    jeder heult ma un is er deswegen gleichein Emo nein…………..
    wir heulen auch nich mehr als ihr………..!!!

    klar…………………..

  46. Österreicherin 23. Juni 2008 at 20:14 - Reply

    Hey!
    Ich hab grad ein interview mit einem Emo gemacht und muss den begriff jetz definieren…wo hast du denn die definition her?

    das wär echt super wenn du mir den link schicken könntest!

    LG Brigitte

  47. Österreicherin 23. Juni 2008 at 20:14 - Reply

    Hey!
    Ich hab grad ein interview mit einem Emo gemacht und muss den begriff jetz definieren…wo hast du denn die definition her?

    das wär echt super wenn du mir den link schicken könntest!

    LG Brigitte

  48. nini 6. Juli 2008 at 13:24 - Reply

    nachdem ich jetzt die ganzen comments gelesen hab muss ich jetzt auch mal hier was dazu sagen…alle emo-hasser sollen einfach ruhig sein un uns in ruhe lassen…nur weil sie iwelche komplexe haben müssen sie das net an uns aus lassen sie sollten sich vllt eher ein beispiel an uns nehmen un ein bissi toleranter sein…wir gehen ja auch net zu den hoppern, chicksen un was weiß ich für menschen un belabern die mit iwelchem scheiß…so jetzt zu meinen „emo-freunden“^^…ich geb euch absolut recht…diese ganzen vorurteile ritzen un depri sein blabla is absoluter schwachsinn…ich hab noch keinen emo kennen gelernt der den ganzen tag daheim is heult un sich ritzt…es gibt so ein paar kiddies die glauben, dass das einen emo auszeichnet un das sind dann die so genannten „wannabes“…ich nenn sie aber auch gern new-yorker- oder h&m-emos…die denken sich so…ich kauf mir ein paar „emo-klamotten“ beim h&m oder new yorker, färb mir die haare schwarz, hör nur noch „emobands“ und tu en bissi depri, schon bin ich von heut auf morgen der abolute emo…ähhhmm das geht net so schnell….ich hab 3 jahre gebraucht bis ich mich zum emo entwickelt hab…das kam nach und nach…ich hab mich für ne andere musik-richtung interessiert, mein style hat sich nach und nach verändert und meine einstellung war auch nich von heut auf morgen „emohaft“…wenn man sich dann schließlich dann als emo bezeichnet sollte man sich erst mal ein bissi informiern was das überhaupt is…ein lifestyle…der sich durch starke gefühle und anders sein auszeichnet…der sich im laufe der jahre entwickelt hat und im moment nun mal sehr beliebt is, weil sich die jugend weiterentwickelt und sich nun mal abheben will…
    naja genug geredet…ich könnt jetzt noch 10 seiten schreiben aber dann liest das hier keiner mehr^^..
    also toleriert uns, denn wir tolerieren auch euch un emos lasst euch von dem gelaber net unterkriegen denn wir sind einzigartig…

    nini <3

  49. nini 6. Juli 2008 at 13:24 - Reply

    nachdem ich jetzt die ganzen comments gelesen hab muss ich jetzt auch mal hier was dazu sagen…alle emo-hasser sollen einfach ruhig sein un uns in ruhe lassen…nur weil sie iwelche komplexe haben müssen sie das net an uns aus lassen sie sollten sich vllt eher ein beispiel an uns nehmen un ein bissi toleranter sein…wir gehen ja auch net zu den hoppern, chicksen un was weiß ich für menschen un belabern die mit iwelchem scheiß…so jetzt zu meinen „emo-freunden“^^…ich geb euch absolut recht…diese ganzen vorurteile ritzen un depri sein blabla is absoluter schwachsinn…ich hab noch keinen emo kennen gelernt der den ganzen tag daheim is heult un sich ritzt…es gibt so ein paar kiddies die glauben, dass das einen emo auszeichnet un das sind dann die so genannten „wannabes“…ich nenn sie aber auch gern new-yorker- oder h&m-emos…die denken sich so…ich kauf mir ein paar „emo-klamotten“ beim h&m oder new yorker, färb mir die haare schwarz, hör nur noch „emobands“ und tu en bissi depri, schon bin ich von heut auf morgen der abolute emo…ähhhmm das geht net so schnell….ich hab 3 jahre gebraucht bis ich mich zum emo entwickelt hab…das kam nach und nach…ich hab mich für ne andere musik-richtung interessiert, mein style hat sich nach und nach verändert und meine einstellung war auch nich von heut auf morgen „emohaft“…wenn man sich dann schließlich dann als emo bezeichnet sollte man sich erst mal ein bissi informiern was das überhaupt is…ein lifestyle…der sich durch starke gefühle und anders sein auszeichnet…der sich im laufe der jahre entwickelt hat und im moment nun mal sehr beliebt is, weil sich die jugend weiterentwickelt und sich nun mal abheben will…
    naja genug geredet…ich könnt jetzt noch 10 seiten schreiben aber dann liest das hier keiner mehr^^..
    also toleriert uns, denn wir tolerieren auch euch un emos lasst euch von dem gelaber net unterkriegen denn wir sind einzigartig…

    nini <3

  50. Jenny 15. Juli 2008 at 16:39 - Reply

    immer diese scheiß vorurteile uns emos gegenüber
    wieso die leute die was gegen uns haben (auch wenn das eig. unbegründet ist) uns nicht einfach in ruhe lassen können!!
    *seufz*
    wo ich zur schule gehe denkt sich auch eine die würde mich ärgern wenn se mich emo nennt…
    ich find menschen die ohne einen grund uns ärgern wollen sind einfach nur neidisch xD

    jenny <33

  51. Jenny 15. Juli 2008 at 16:39 - Reply

    immer diese scheiß vorurteile uns emos gegenüber
    wieso die leute die was gegen uns haben (auch wenn das eig. unbegründet ist) uns nicht einfach in ruhe lassen können!!
    *seufz*
    wo ich zur schule gehe denkt sich auch eine die würde mich ärgern wenn se mich emo nennt…
    ich find menschen die ohne einen grund uns ärgern wollen sind einfach nur neidisch xD

    jenny <33

  52. Jenny 15. Juli 2008 at 16:42 - Reply

    nini da geb ich dir vollkommen recht ^^

  53. Jenny 15. Juli 2008 at 16:42 - Reply

    nini da geb ich dir vollkommen recht ^^

  54. Kathy 6. September 2008 at 13:45 - Reply

    hallo nini

    ich finde du hast voll kommen recht mit der meinung 🙂
    und hast es so richtig gut fomuliert mit den antworten
    und sow
    wie lang biste nochma ein emo?

    =)
    wäre nett wennu mir schreiben würdest

  55. Kathy 6. September 2008 at 13:45 - Reply

    hallo nini

    ich finde du hast voll kommen recht mit der meinung 🙂
    und hast es so richtig gut fomuliert mit den antworten
    und sow
    wie lang biste nochma ein emo?

    =)
    wäre nett wennu mir schreiben würdest

  56. mystically 12. September 2008 at 16:35 - Reply

    aaalso, ich finde „emo sein“ is auch nur ein trend… hoffe ich zumindest stark! und ich hoffe, dass auch die zahl der toten teenies zurückgehen wird, die sich durch diesen ganzen kram haben runterziehen lassen…

    ich habe einen guten freund, 17 jahre alt, das ganze leben noch vor sich und auch er ritzt sich… redet von schmerz, trauer, hoffnungslosigkeit und trauer.
    Sicher wird es die art von emos geben, die es einfach toll finden mit der masse zu schwimmen, denn in meinen augen hat das nichts mit selbstbewusstsein zu tun sondern mit mangelnder aufmerksamkeit!!
    Was ich sagen wollte ist, dass es ihm ziemlich dreckig geht, er streitet es ab ein emo zu sein und ich kann es auch schwer abschätzen wie tief das alles wirklich bei ihm sitzt… aber eine sehr gute freundin von ihm, die er aus kindertagen kennt, 15 jahre alt… sie hat sich vor einigen wochen die pulsadern aufgeschitten!!

    Ich denke bei vielen emos handelt es sich echt nur um trendgänger, aber was ist mit den ernsten fällen?? wie mit solchen menschen umgehen wenn sie sagen „Lass mich in ruhe, das ist besser für dich, ich bin es nicht wert…“ ?!?!

    Ich komme nämlich nicht weiter und meine geduld schwindet ein wenig… was soll ich tun? ich mache mir eben sorgen…

  57. mystically 12. September 2008 at 16:35 - Reply

    aaalso, ich finde „emo sein“ is auch nur ein trend… hoffe ich zumindest stark! und ich hoffe, dass auch die zahl der toten teenies zurückgehen wird, die sich durch diesen ganzen kram haben runterziehen lassen…

    ich habe einen guten freund, 17 jahre alt, das ganze leben noch vor sich und auch er ritzt sich… redet von schmerz, trauer, hoffnungslosigkeit und trauer.
    Sicher wird es die art von emos geben, die es einfach toll finden mit der masse zu schwimmen, denn in meinen augen hat das nichts mit selbstbewusstsein zu tun sondern mit mangelnder aufmerksamkeit!!
    Was ich sagen wollte ist, dass es ihm ziemlich dreckig geht, er streitet es ab ein emo zu sein und ich kann es auch schwer abschätzen wie tief das alles wirklich bei ihm sitzt… aber eine sehr gute freundin von ihm, die er aus kindertagen kennt, 15 jahre alt… sie hat sich vor einigen wochen die pulsadern aufgeschitten!!

    Ich denke bei vielen emos handelt es sich echt nur um trendgänger, aber was ist mit den ernsten fällen?? wie mit solchen menschen umgehen wenn sie sagen „Lass mich in ruhe, das ist besser für dich, ich bin es nicht wert…“ ?!?!

    Ich komme nämlich nicht weiter und meine geduld schwindet ein wenig… was soll ich tun? ich mache mir eben sorgen…

  58. laura 15. September 2008 at 22:28 - Reply

    wir tragen eher dunkle kleidung daher drücken wir aus wir wir trauf sind, Emos haben den uhrspung von Gothics. wir kleiden uns war nich wie sie nur uns unterscheiet man auch wir lassen unsere gefühle eher raus, verspreren tuhen wir sie aber wir sind senibler.

  59. laura 15. September 2008 at 22:28 - Reply

    wir tragen eher dunkle kleidung daher drücken wir aus wir wir trauf sind, Emos haben den uhrspung von Gothics. wir kleiden uns war nich wie sie nur uns unterscheiet man auch wir lassen unsere gefühle eher raus, verspreren tuhen wir sie aber wir sind senibler.

  60. TNT evil eye 25. November 2008 at 21:30 - Reply

    Ich verstehe nicht, warum einige nicht verstehen wollen, dass Emos keine depressiven Selbstmörder sind. Dass Emos immer mit depressiven Leuten verwechselt werden, ist echt schade. Ich wusste auch erst nicht, was ein Emo genau ist, aber google hat mich hier her geführt und die Definition von Emoanalytiker hat mir da sehr geholfen. Ich bin selbst kein Emo, aber ich hasse Diskriminierung!!! LEUTE INFORMIERT EUCH, BEVOR IHR SO EINEN MIST LABERT!!! Ich find euch Emos cool, iher seid voll in Ordnung.^^

    mit RESPEKTVOLLEN freundlichen Grüßen^^
    TNT evil eye

  61. TNT evil eye 25. November 2008 at 21:30 - Reply

    Ich verstehe nicht, warum einige nicht verstehen wollen, dass Emos keine depressiven Selbstmörder sind. Dass Emos immer mit depressiven Leuten verwechselt werden, ist echt schade. Ich wusste auch erst nicht, was ein Emo genau ist, aber google hat mich hier her geführt und die Definition von Emoanalytiker hat mir da sehr geholfen. Ich bin selbst kein Emo, aber ich hasse Diskriminierung!!! LEUTE INFORMIERT EUCH, BEVOR IHR SO EINEN MIST LABERT!!! Ich find euch Emos cool, iher seid voll in Ordnung.^^

    mit RESPEKTVOLLEN freundlichen Grüßen^^
    TNT evil eye

  62. not.u 17. Januar 2009 at 0:02 - Reply

    ich finds sowieso komplett bescheuert jede person als einen emo zu bezeichnen, nur weil er schwarze haare hat oder dunkl geschminkte augen oder so -.-
    das is komplett bescheuert
    ihr müsst ja echt nichts zu tun haben, wenn ihr euch so auf die „emos“ stürzt und meint sie fertig machen zu müssen -.-‚
    euer verhalten is einfachnur kindisch..ich bin zum beispiel auch nich grad der beste freund des „hoppers“(klamottenstil) aber ich hab auch nichts gegn die person solang sie mich in ruhe lässt. ich bin auch mit hoppern befreundet, is mir doch scheiß egal wie die sich anziehn oder welche musik die hörn…
    und das allbekannte thema mit ritzen -.- …“emos“ und ritzen haben nichts miteinander zu tun..klar, es gibt emos die sich ritzen aber genauso gibt es „normale“ menschen mit ernsthaften depressionen die so etwas tun..und ich bin der meinung, dass man so etwas etwas ernster nehmen sollte..das ist echt nicht mehr witzig

    dieser ganze aufstand von wegen „scheiß emo, geh dich ritzen!“ kotzt einen langsam echt an

    das war meine meinung..ich hoffe sie bringt etwas..

    mfg ;D

  63. Willi 5. Mai 2009 at 18:45 - Reply

    ich finde emos sind einfach krank ob es eine musikrichtung ist oder ein gefühl oder was auch immer das was ich bis jetzt gehört habe ist dumm und unterentwikeltes verhalten rumheulen und sich in den arm schneiden und ne dumme mode ist es auch wie wollt ihr da jemals eingestellt werden oder freunde kriegen bitteschön und ich meine auch nur das das eine dumme phase ist der pupertierenden kindern die net wissen wozu sie gehören!!!!!

  64. Willi 5. Mai 2009 at 18:45 - Reply

    ich finde emos sind einfach krank ob es eine musikrichtung ist oder ein gefühl oder was auch immer das was ich bis jetzt gehört habe ist dumm und unterentwikeltes verhalten rumheulen und sich in den arm schneiden und ne dumme mode ist es auch wie wollt ihr da jemals eingestellt werden oder freunde kriegen bitteschön und ich meine auch nur das das eine dumme phase ist der pupertierenden kindern die net wissen wozu sie gehören!!!!!

  65. Willi 5. Mai 2009 at 18:51 - Reply

    ach und nochwas alles was ich hier lese wird wieder wo ganz anders bestrieten emo ist eine jugendkultur dazu ich bin kein hopper und ich will niemanden diskriemieneirern doch das ist eine scheiß fasse ach und nochma und wenn emo nichts mit depresiv und so zu tuhen hat warum sind dann immerr alle emos sau depressiv!!

  66. Willi 5. Mai 2009 at 18:51 - Reply

    ach und nochwas alles was ich hier lese wird wieder wo ganz anders bestrieten emo ist eine jugendkultur dazu ich bin kein hopper und ich will niemanden diskriemieneirern doch das ist eine scheiß fasse ach und nochma und wenn emo nichts mit depresiv und so zu tuhen hat warum sind dann immerr alle emos sau depressiv!!

  67. loLa 16. August 2009 at 17:23 - Reply

    aLsoo i hab echd nix qeqn die richtiqen emos.
    die musik ist cooL. der styLe auch.
    aba diejeniqen, die ich hasse, sind die, die dauerdepri sind und sich ritzen und qLauben niemand versteht sie und sie haben keine freunde. die wannabes eben. und dann qLauben sie auch noch sie sind waschechte emos. ..
    ihr motto ist „mein bester freund der tod“ und so ein scheiß.
    maaaann ich hasse diese leutä.
    kenn ich qenuq.
    und diese form der emos ist so weit verbreitet, das vieLe qLauben, das sind richtiqe emos und sie dissen sie. versteh ich auch. ich würde sie nie dissen aber ich kann soLche leutä nich ab.
    sie sehen das schöne im leben einfach nicht!! wolLen es nicht sehen ..
    nur bemitLeidet werden.!!
    wolLen aufmerksamkeit indem sie sich ritzen und dann überalL herumrennen und es jedem zeiqen.
    oder sie saqen sie wolLen sich umbrinqen .. xD
    LÄCHERLICH!!!

  68. loLa 16. August 2009 at 17:23 - Reply

    aLsoo i hab echd nix qeqn die richtiqen emos.
    die musik ist cooL. der styLe auch.
    aba diejeniqen, die ich hasse, sind die, die dauerdepri sind und sich ritzen und qLauben niemand versteht sie und sie haben keine freunde. die wannabes eben. und dann qLauben sie auch noch sie sind waschechte emos. ..
    ihr motto ist „mein bester freund der tod“ und so ein scheiß.
    maaaann ich hasse diese leutä.
    kenn ich qenuq.
    und diese form der emos ist so weit verbreitet, das vieLe qLauben, das sind richtiqe emos und sie dissen sie. versteh ich auch. ich würde sie nie dissen aber ich kann soLche leutä nich ab.
    sie sehen das schöne im leben einfach nicht!! wolLen es nicht sehen ..
    nur bemitLeidet werden.!!
    wolLen aufmerksamkeit indem sie sich ritzen und dann überalL herumrennen und es jedem zeiqen.
    oder sie saqen sie wolLen sich umbrinqen .. xD
    LÄCHERLICH!!!

  69. loLa 16. August 2009 at 17:27 - Reply

    und außerdem .. auch „normaLe“ leutä (ich schreibe normaL unter anführunqszeichen, weiL ich finden niemand ist normaL!! was ist bitte normaL? kann mir das jemand definieren?? jeder mensch ist einziqartiq!)
    sind emotionaL. einiqe zeiqen es, andere nicht.

  70. loLa 16. August 2009 at 17:27 - Reply

    und außerdem .. auch „normaLe“ leutä (ich schreibe normaL unter anführunqszeichen, weiL ich finden niemand ist normaL!! was ist bitte normaL? kann mir das jemand definieren?? jeder mensch ist einziqartiq!)
    sind emotionaL. einiqe zeiqen es, andere nicht.

  71. ich 23. September 2009 at 16:20 - Reply

    also willis kom. ist auch iwie nett^^
    toll dass es leute gibt die ihren mund aufmachen und kritisieren.
    riesen lob willi XD

  72. ich 23. September 2009 at 16:20 - Reply

    also willis kom. ist auch iwie nett^^
    toll dass es leute gibt die ihren mund aufmachen und kritisieren.
    riesen lob willi XD

  73. Rabenfeder 5. September 2010 at 18:46 - Reply

    Ach wie amüsant. Wie hier einige ankommen mit „Emo ist was für Kinder“ und dergleichen. Ja, wir Emos können extrem kindisch (evtl. sogar peinlich ^_^‘) sein und ja, wir sind es auch oft. Aber 99% der Emos, die ich kenne sind dennoch extrem erwachsen. Oftmals sogar erwachsener als gleichaltrige/ältere Nicht-Emos. Ich bin der Meinung, dass man das Kind in sich (das auch in einem 45-Jährigen steckt) bewahren sollte. Ich weiß, dass ich mit meinen 18 Jahren selbst noch Jugendlicher bin. Aber ich bekomm oft gesagt, dass ich recht reif „für mein Alter“ bin. Sein wir mal ehrlich: Angesichts der Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 20 Jahren ist das ja auch nicht schwer! Ich frage mich echt, was Eltern ihren Kindern beibringen! Es kann doch wohl nicht so schwer sein, etwas Respekt und Höflichkeit gegenüber Älteren (und vor allem ALTEN) und Autoritätspersonen (Lehrer, Vorgestzte auf der Arbeit/beim Bund) zu zeigen!

    Es gibt eigentlich nur zwei Personengruppen, für die ich so etwas wie Intoleranz empfinde: Intolerante Vollpfosten und Wannabe-Emos. Mit Wannabe-Emos mein ich diejenigen, die der Meinung sind sich ritzen zu müssen, weil’s ja „cool“ ist und „dazugehört“. Nein, ihr Lieben, autoaggressives Verhalten ist extrem uncool und gehört nicht dazu! Klar, es gibt Leute, die sich ritzen (und die gibts nicht nur in der Emo-Szene, oh Wunder!). Aber diese Leute sollten in der Regel zum Psychiater und benötigen ernsthafte Hilfe (leider muss diese Erkenntnis jedem selbst kommen und wenn sie dann gekommen ist, muss man auch den Mut fassen, sich Hilfe zu holen).

  74. Rabenfeder 5. September 2010 at 18:46 - Reply

    Ach wie amüsant. Wie hier einige ankommen mit „Emo ist was für Kinder“ und dergleichen. Ja, wir Emos können extrem kindisch (evtl. sogar peinlich ^_^‘) sein und ja, wir sind es auch oft. Aber 99% der Emos, die ich kenne sind dennoch extrem erwachsen. Oftmals sogar erwachsener als gleichaltrige/ältere Nicht-Emos. Ich bin der Meinung, dass man das Kind in sich (das auch in einem 45-Jährigen steckt) bewahren sollte. Ich weiß, dass ich mit meinen 18 Jahren selbst noch Jugendlicher bin. Aber ich bekomm oft gesagt, dass ich recht reif „für mein Alter“ bin. Sein wir mal ehrlich: Angesichts der Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 20 Jahren ist das ja auch nicht schwer! Ich frage mich echt, was Eltern ihren Kindern beibringen! Es kann doch wohl nicht so schwer sein, etwas Respekt und Höflichkeit gegenüber Älteren (und vor allem ALTEN) und Autoritätspersonen (Lehrer, Vorgestzte auf der Arbeit/beim Bund) zu zeigen!

    Es gibt eigentlich nur zwei Personengruppen, für die ich so etwas wie Intoleranz empfinde: Intolerante Vollpfosten und Wannabe-Emos. Mit Wannabe-Emos mein ich diejenigen, die der Meinung sind sich ritzen zu müssen, weil’s ja „cool“ ist und „dazugehört“. Nein, ihr Lieben, autoaggressives Verhalten ist extrem uncool und gehört nicht dazu! Klar, es gibt Leute, die sich ritzen (und die gibts nicht nur in der Emo-Szene, oh Wunder!). Aber diese Leute sollten in der Regel zum Psychiater und benötigen ernsthafte Hilfe (leider muss diese Erkenntnis jedem selbst kommen und wenn sie dann gekommen ist, muss man auch den Mut fassen, sich Hilfe zu holen).

  75. SomeOne 4. Juli 2011 at 18:04 - Reply

    Heyy,
    ich will auch mal meine Meinung sagen. Ich finde das Leute di eganz einfach von heute auf morgen Emo sind bzw. das behaupten, sind größtenteils Wannabs. Ich hab nichts dagegen wenn jmd Emo-Klamotten trägt oder sich die Haare schwarz färbt oder sich extrem schwarz schminkt, obwohl er kein Emo ist, aber dann soll er das auch nicht behaupten!!!
    Emo sein, ist eine Lebenseinstellung, es kommt mit der Zeit. Bei mir hats angefangen mit der Vorliebe für schwarz, das is mir am Anfang nich mal wirklich aufgefallen. Ich hab angefangen mit Emo-core und allgemein emotionalen Liedern. Erst als ich mcih dann geritzt hatte, weil ich echt Probleme und eine Weile lang Depression hatte, ist mir dann aufgefallen, dass ihc mich aufführe wie nen Emo, weil es ganz einfach meine Art zu leben war.
    Auch wenn man mich öfters fragt ob ich nen Emo bin und wenn man mich ab und zu als solcher beleidigt, erkennt man das meist nicht sofort, weil ich viel mehr innerlich als äußerlich Emo bin.

    Was ich damit eigentlich sagen wollte. Emo sein hat nichts(nicht viel) mit dem Style zu tun, auch wenn der für einige Emos sehr wichtig ist.
    Leute, die von einen Tag auf den anderen in Emo-Sachen rumrennen und behaupten sie wären solche, pahh, die verabscheu ich genauso wie die Leute die glauben sie müssten uns dumm machen, nur weil wir anders sind xDD

    WICHTIG: Vergesst diese ganzen f*ck Vorurteile von wegen alle Emos ritzen sich(ich kenn auch Hopper die sich ritzen) oder das wir dauer-depressiv sind!!!

    aleg ;*

  76. SomeOne 4. Juli 2011 at 18:04 - Reply

    Heyy,
    ich will auch mal meine Meinung sagen. Ich finde das Leute di eganz einfach von heute auf morgen Emo sind bzw. das behaupten, sind größtenteils Wannabs. Ich hab nichts dagegen wenn jmd Emo-Klamotten trägt oder sich die Haare schwarz färbt oder sich extrem schwarz schminkt, obwohl er kein Emo ist, aber dann soll er das auch nicht behaupten!!!
    Emo sein, ist eine Lebenseinstellung, es kommt mit der Zeit. Bei mir hats angefangen mit der Vorliebe für schwarz, das is mir am Anfang nich mal wirklich aufgefallen. Ich hab angefangen mit Emo-core und allgemein emotionalen Liedern. Erst als ich mcih dann geritzt hatte, weil ich echt Probleme und eine Weile lang Depression hatte, ist mir dann aufgefallen, dass ihc mich aufführe wie nen Emo, weil es ganz einfach meine Art zu leben war.
    Auch wenn man mich öfters fragt ob ich nen Emo bin und wenn man mich ab und zu als solcher beleidigt, erkennt man das meist nicht sofort, weil ich viel mehr innerlich als äußerlich Emo bin.

    Was ich damit eigentlich sagen wollte. Emo sein hat nichts(nicht viel) mit dem Style zu tun, auch wenn der für einige Emos sehr wichtig ist.
    Leute, die von einen Tag auf den anderen in Emo-Sachen rumrennen und behaupten sie wären solche, pahh, die verabscheu ich genauso wie die Leute die glauben sie müssten uns dumm machen, nur weil wir anders sind xDD

    WICHTIG: Vergesst diese ganzen f*ck Vorurteile von wegen alle Emos ritzen sich(ich kenn auch Hopper die sich ritzen) oder das wir dauer-depressiv sind!!!

    aleg ;*

Leave A Comment